1-2 von 2 Ergebnissen anzeigen

CT-Technik Basics

22
students
Kostenlos

  Herzlich Willkommen zu diesem kostenlosen LernRad-Kurs! Wir freuen uns sehr, dich auf unserer Plattform begrüßen zu dürfen. Dieser Kurs beschäftigt sich mit den…

Kostenlos

Röntgen-Technik Basics

47
students
Kostenlos

  Herzlich Willkommen zu diesem kostenlosen LernRad-Kurs! Wir freuen uns sehr, dich auf unserer Plattform begrüßen zu dürfen. Dieser Kurs beschäftigt sich mit den…

Kostenlos

    0 Kommentare

  1. 19. Mai 2021

    Ich kann leider nicht die Videos im Fullscreen Format sehen.

    • Hallo Paul,
      alle Videos haben ein Full Screen Format, der Button dazu befindet sich jeweils in der unteren rechten Ecke des Videos (4 Pfeile zu allen Seiten bzw. 2 Pfeile bei den interaktiven Videos). Ich habe es gerade nochmal getestet, bei mir funktioniert es einwandfrei. Vielleicht kannst Du sonst mal einen anderen Browser ausprobieren?
      LG und weiter viel Spaß mit dem Kurs,
      Bettina

  2. 6. Juni 2021
    Antworten

    Vielen Danke für den super Kurs! Perfekte Vorbereitung auf die strukturierte Befundung im M3.

    Grüße aus Köln, schade, dass wir eine super Dozentin “verloren” haben und jetzt dafür bezahlen müssen!

  3. 6. August 2021
    Antworten

    Vielen Dank, der Kurs ist prima. Ich habe eine Frage, Ohne Coronar Rekonstruktion kann ich die infratentorialle von supratentorialle Strukturen nicht differenzieren ?

    • Das freut mich. 🙂 Doch, man kann die supra- von den infratentoriellen Strukturen auch auf axialen Schichten differenzieren – es ist nur einfacher, dafür die sagittale oder coronare Rekon zu verwenden, weil man auf diesen das Tentorium besser sehen kann. Man sieht dieses aber auch axial durch das Bild laufen und das Kleinhirn hat ja eine recht charakteristische Konfiguration, so dass es gut abgrenzbar ist. Man sollte grundsätzlich immer versuchen, alle Strukturen in allen 3 Ebenen zu erkennen. Aktuell sind wir leider aus technischen Gründen noch etwas limitiert, was die Darstellung mehrerer Ebenen angeht – aber das spiegelt leider auch den klinischen Alltag wider, denn viele Häuser fahren die Schädel ausschließlich axial und man muss irgendwie lernen, auch damit klar zu kommen. Ich hoffe, diese Antwort ist hilfreich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.